Mer de glace - Chamonix

Mer de glace - Chamonix

Softshell, Goretex, Hardshell, Daunen, Fleece, Primaloft. Die Palette ist riesig. Es gibt ein paar wenige Material Hersteller und viele Firmen welche dieselben Materialien verarbeiten. Egal ob Mammut, Patagonia, Mountain Hardware, Arc´teryx  und viele mehr. Ich bin seit geraumer Zeit ein echter Arc´teryx Fan. Hier ist die Verarbeitung einfach perfekt und die verwendeten Materialien sehr selektiv. Ich glaube wirklich schlechtes Zeug gibt es von Arc´teryx  überhaupt nicht.

das Testobjekt

das Testobjekt - Arc´teryx Atom LT Hoody 375g

Für meinen Chamonix Urlaub wollte ich eine neue Jacke testen. Meine Wahl viel auf eine Primaloft Jacke. Meine Anforderungen: warm und winddicht, unempfindlich gegen Wind, regen abweisend, kleines Packmaß, leicht, inkl. Kapuze und optimalerweise wärme spendend trotz feuchter Jacke. Muss gestehen ich wusste schon vorher was ich wollte und die Anforderungen haben sich später erst richtig bestätigt. Meine Wahl viel auf eine Arc´teryx  Jacke. Entweder die Atom LT Hoody (375g) oder der wärmere Bruder die Atom SV Hoody (475g). Die Entscheidung war nicht so einfach aber da ich die Jacke nicht als reine Winterjacke wollte, war schnell klar, dass ich mich für die leichtere Jacke entschied!

Kapuze passt pefekt ÜBER den Helm

Kapuze passt perfekt ÜBER den Helm

Gemeinsam mit Alfred ging es dann nach Chamonix wo die Test Umgebung perfekt waren. In einem kleinen Packsack, leider nicht von Arc´teryx  (fehlt meiner Meinung nach), hatte ich die Jacke am Gurt. Bei unserer ersten Tour (ca. 3000m) hatte ich überhaupt nur ein dünnes Merino Leibchen an. Als der Wind dann mehr wurde verwendete ich die Jacke und was soll ich sagen. Perfekt. An beiden Seiten ist die Jacke mit einem dünnen Atmungsaktiven Material versehen. Somit ist eine gute Durchlüftung gewährleistet. Am Stand wo man immer ein wenig auskühlt kann man die Arme dicht anlegen und so ist die Kältebrücke geschlossen und gibt einen wärme. Auch die Kapuze passt ohne Probleme über  den Helm. Laut Hersteller ist die Kapuze für unter den Helm gedacht zumindest laut Beschreibung, aber dass war überhaupt kein Problem. Ist für mich ein ganz wichtiger Punkt!

unbeständig, wind, bisschen Regen - perfekte Anwendung für die Jacke

unbeständig, wind, bisschen Regen - perfekte Anwendung für die Jacke

Später konnte ich auch noch dem Regen trotzen und der Wind war auch kein Problem. Fazit eine Super warme leichte Jacke die voll Alpintauglich ist. Kann ich wärmstens weiterempfehlen auch was den Schnitt und die restliche Performance betrifft!

Chamonix ein herrliches Testgebiet

Chamonix ein herrliches Testgebiet

die Arc´teryx  Beschreibung der Atom LT Hoody (375g)

Leichte, extrem klein packbare wattierte Kapuzenjacke – ideal bei gutem Wetter oder als zweite Lage unter einer Hardshell bei schlechtem Wetter.

Die Atom LT Hoody ist ein federleichte, körpernah geschnittene Kapuzenjacke mit vielen Talenten. Eigentlich als Wärmelage unter einer Hardshell gedacht, ist sie auch robust genug, um als Jacke getragen zu werden. Ein atmungsaktives Wärmevlies aus CoreloftTM sorgt für Isolation von Rumpf, Armen und Kapuze. Seitlich und an den Unterarmen setzen wir Polartec® Power Stretch® mit Hardface® Technology ein, ein besonders atmungsaktives und elastisches Fleece. Das Obermaterial ist Wind und Wasser abweisend.

Technische Details

Wasser abweisendes Außenmaterial, Atmungsfähig, Gefüttert/wattiert, Leicht, Kleines Packmaß, Windbeständig

Konstruktion

DWR- Behandlung (dauerhaft wasserabweisend) – Wasser perlt von Material ab, Verbundmaterialien

Schnittführung

Vorgeformte Ellenbogen, Geraffte Unterarme

Kapuzentypen

Isolierte Kapuze, Enganliegende Kapuze, Kapuze passt unter den Helm (Kapuze passt auch über den Helm – getestet!)

Taschenausstattung

Brusttasche innen, Zwei Einschubtaschen

Reißverschlusstypen

Durchgehender Frontreißverschluss mit Windleiste

Manschetten & Ärmelkonstruktion

Strickbündchen

Saumtypen

Verlängertes Rückenteil, Laminierter Saum, Verstellbarer Kordelzug im Saum

* erforderlich.Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.